Kosten

Auch wir  können Ihnen unsere Dienstleistungen nicht kostenlos anbieten - faire Preise selbstverständlich.

Und damit Sie immer wissen, womit Sie rechnen müssen, komme ich gerne zu einem unverbindlichen, und natürlich für Sie kostenfreien Beratungstermin zu Ihnen nach Hause.

Falls Ihnen doch noch etwas unklar sein sollte, oder Sie weitere Fragen haben oder Informationen benötigen, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie mich einfach.

Es gibt verschiedene "Töpfe" aus denen eine Bezahlung meiner Leistungen möglich sind:

 

  • Durch die Anekennung als Niederschwelliges Betreuungsangebot ist eine Abrechnung dierkt über die Pflegekassen möglich als Pflegesachleistung
  • Bezahlung über das Ihnen von den Krankenkassen zustehende Pflegegeld
  • Bezahlung über das persönliche Budget durch den LVR
  • Bezahlung über die 125,-- Euro Monatliche Entlastungsleistung
  • Bezahlung über die "Verhinderungspflege"
  • Selbstzahler
  • Bezahlung durch alle Kassen als Verhinderungspflege in Höhe von derzeit 1.612,--Euro.
 
 
Diese Gelder erhalten Sie zusätzlich zu der monatlichen Pflegeleistung für die Stundenweise Entlastung der Hauptpflegeperson ausbezahlt.
Meine Rechnungen sind in Ihrer Steuerklärung direkt von Ihrer Steuerschuld komplett abziehbar.
Für Pflegeleistungen und Arbeiten im Haushalt wie putzen, Rasen mähen, Kinder oder ältere Menschen betreuen erhält einen Steuerabzug.
 

Sie können 20 Prozent Ihrer  Aufwendungen von bis zu 20 000,-- Euro absetzen, das bringt eine maximale Steuerentlastung von 4000,-- Euro im Jahr.
 
 

Gerne berate ich Sie
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               
 
 
Top